Fengshui + Kinderzimmer? Tipps für Planung und Einrichtung

0

Wenn Sie ein Fengshui Kinderzimmer einrichten, gestalten Sie den Raum nach einer Jahrtausende alten Tradition. Hier erfahren Sie, auf welche Weise diese Lehre die Lebensqualität steigern kann und welche Ursprünge sie hat.

Fengshui Kinderzimmer: Immer mehr Eltern befassen sich mit diesem Thema

Ein Fengshui Kinderzimmer einzurichten, stellt eine sehr gute Möglichkeit für die Eltern dar, Ihren Kindern eine positive Energie zu vermitteln. Diese Art der Wohnungseinrichtung geht auf eine Jahrtausende alte chinesische Tradition zurück, die den Energiefluss begünstigt und auf diese Weise die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit verbessert.

Wer sich für das Fengshui Kinderzimmer entscheidet, sollte diese Form der Einrichtung am besten von Anfang an umsetzen. Auf diese Weise profitiert das Kind bereits sofort nach der Geburt von den positiven Effekten. Diese traditionelle chinesische Lehre findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Es kommt hinzu, dass in den letzten Jahren die Zahl der Geburten stark angestiegen ist. Von einem leichten Rückgang im Jahre 2017 abgesehen, ist die Entwicklung bereits seit fünf Jahren positiv.

Das zeigt die unten stehende Tabelle. Die steigende Beliebtheit dieser Lehre sorgt zusammen mit der gestiegenen Geburtenrate dafür, dass immer mehr Menschen ein Fengshui Kinderzimmer gestalten.

Zahl der Geburten in Deutschland
2010 677 947
2011 662 685
2012 673 544
2013 682 069
2014 714 927
2015 737 575
2016 792 141
2017 792 141

Quelle

 Von großer Bedeutung ist dabei beispielsweise die Lehre von Yin und Yang. Yin steht für das Qi, das das Wasser verbreitet und symbolisiert die Ruhe. Yang hingegen bezieht sich auf das Qi von Bergen und Straßen und steht im übertragenen Sinn für Aktivität und für Leistung.

Von großer Bedeutung ist dabei beispielsweise die Lehre von Yin und Yang. Yin steht für das Qi, das das Wasser verbreitet und symbolisiert die Ruhe. Yang hingegen bezieht sich auf das Qi von Bergen und Straßen und steht im übertragenen Sinn für Aktivität und für Leistung. (#01)

Fengshui: Was ist das überhaupt?

Wenn man ein Fengshui Kinderzimmer einrichten will, dann ist es sinnvoll, sich erst einmal damit auseinanderzusetzen, was hinter dieser Lehre überhaupt steht. Ihre Ursprünge reichen wahrscheinlich mehr als 6000 Jahre in die Vergangenheit. In China wurden Grabstätten entdeckt, die etwa um das Jahr 4000 v. Chr. entstanden und die bereits einige Prinzipien des Fengshui berücksichtigen. Von besonderer Bedeutung ist dabei die exakte Ausrichtung in Nord-Süd-Richtung. Zu dieser Zeit – lange bevor der erste Kompass erfunden wurde – war die genaue Bestimmung der Himmelsrichtung eine sehr schwierige Aufgabe. Die Ausgrabungen belegen daher auch, wie weit fortgeschritten die chinesische Astronomie zu dieser Zeit bereits war.

Wenn man sich mit Fengshui befasst, dann muss man sich zunächst mit dem Begriff Qi auseinandersetzen. In der traditionellen chinesischen Philosophie wird damit die Lebensenergie bezeichnet. Diese Energie umgibt jedes Lebewesen und ist selbst im Inneren jeder einzelnen Zelle zu finden. Das Qi hat einen großen Einfluss auf das Leben des Menschen. Es kann zu einer guten Gesundheit und zu einem hohen Wohlbefinden beitragen. Außerdem kann es die Leistungsfähigkeit steigern und auf diese Weise zum beruflichen und zum persönlichen Erfolg beitragen.

Wenn man ein Fengshui Kinderzimmer einrichten will, dann ist es sinnvoll, sich erst einmal damit auseinanderzusetzen, was hinter dieser Lehre überhaupt steht.

Wenn man ein Fengshui Kinderzimmer einrichten will, dann ist es sinnvoll, sich erst einmal damit auseinanderzusetzen, was hinter dieser Lehre überhaupt steht.(#02)

Das Qi ist jedoch nicht statisch, sondern ständig im Fluss. Das bedeutet, dass sich diese Energie nach der traditionellen Lehre um uns herum bewegt. Dabei gibt es verschiedene Elemente, die das Qi beeinflussen und lenken können. Insbesondere der Wind ist dabei von großer Bedeutung. Dieser kann das Qi zerstreuen und auf diese Weise unwirksam machen.

Das Wasser hat hingegen einen eingrenzenden Effekt und kann daher den Energiefluss lenken. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Elemente, die einen Einfluss auf das Qi haben. Fengshui dient dazu, die Energie so zu leiten, dass sie einen möglicht positiven Effekt auf das Leben der Menschen hat.

Die traditionellen Anwendungsgebiete

Die Prinzipien des Fengshui kamen ursprünglich in erster Linie für Grabstätten zum Einsatz. Auf diese Weise ehrten die Menschen in China ihre Ahnen. Darüber hinaus spielte Fengshui eine wichtige Rolle bei der Gartengestaltung. Erst später wurden diese Prinzipien auch in der Landschafts- und in der Stadtplanung berücksichtigt. Mittlerweile ist es auch üblich, sie bei der Gestaltung einzelner Häuser oder Zimmer umzusetzen. Auf diese Weise ist es möglich, den eigenen Lebensraum so zu gestalten, dass er wertvolle Lebensenergie spendet.

Video: Feng Shui – Wieso Feng Shui

Die Wohnung nach den Prinzipien von Fengshui einrichten

Der Grundsatz von Fengshui besteht darin, einen möglichst positiven Energiefluss zu gewährleisten. Für die genaue Ausgestaltung gibt es jedoch mehrere unterschiedliche Ansätze. Von großer Bedeutung ist dabei beispielsweise die Lehre von Yin und Yang. Yin steht für das Qi, das das Wasser verbreitet und symbolisiert die Ruhe. Yang hingegen bezieht sich auf das Qi von Bergen und Straßen und steht im übertragenen Sinn für Aktivität und für Leistung.

In jeder Wohnung gibt es Bereiche, die entweder dem Yin oder dem Yang zugeordnet werden können. Das Arbeitszimmer oder das Wohnzimmer stellen beispielsweise Bereiche dar, in denen die Bewohner aktiv sind. Daher zählen sie zum Yang. Die Schlafzimmer hingegen stellen den Ort der Ruhe dar und gehören daher zum Yin. Die Kunst des Fengshui besteht darin, ein ausgewogenes und harmonisches Zusammenspiel dieser beiden Kräfte zu erreichen.

Eine andere Strömung bezieht sich auf die Lehre von den fünf Elementen. Die Elemente Feuer und Holz zählen dabei zum Yang, während Metall und Wasser zum Yin gehören. Die Erde gilt dabei als neutrales Element. Wenn Sie eine Fengshui Beratung in Anspruch nehmen, zielt diese darauf ab, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen diesen Elementen zu erzeugen. Dabei ist es ebenfalls wichtig, Bereiche zu schaffen, die Ruhe und einen erholsamen Schlaf ermöglichen. Andere Räume hingegen sollen ein leistungsförderndes Umfeld schaffen. Die verschiedenen Elemente sind bereits bei der Auswahl der Möbel zu berücksichtigen.

Schränke aus Holz können beispielsweise einen ganz anderen Fluss der Energie bewirken als Regale aus Metall. Auch beim Schreibtisch ist die Auswahl des Materials von großer Bedeutung, um eine positive Energie für die Arbeit zu erzeugen. Darüber hinaus ist es wichtig, jede Wohnung individuell so zu gestalten, dass die einzelnen Elemente ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. Dabei spielen nicht nur die Materialien eine wichtige Rolle. Auch die Formen und Farben können den Fluss des Qi beeinflussen.

Schränke aus Holz können beispielsweise einen ganz anderen Fluss der Energie bewirken als Regale aus Metall.

Schränke aus Holz können beispielsweise einen ganz anderen Fluss der Energie bewirken als Regale aus Metall.(#03)

Fengshui Kinderzimmer: Ein positiver Energiefluss ist für die Kinder besonders wichtig

Wenn Sie Ihre Wohnung anhand der Prinzipien des Fengshui einrichten, erzielen Sie positive Effekte in allen Bereichen. Doch profitieren die Kinder davon auf besondere Weise. In diesem Alter ist beispielsweise ein erholsamer Schlaf von enormer Bedeutung für die Entwicklung. Auch das Spiel ist sehr wichtig. Auf diese Weise sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die für das gesamte Leben sehr nützlich sind.

Fengshui gibt ihnen hierfür viel positive Energie. Daher wirkt sich der nützliche Effekt nicht nur auf die aktuelle Lebenssituation aus. Eine gesunde und aktive Entwicklung macht sich auch für das ganze weitere Leben bezahlt. Aus diesen Gründen ist gerade im Kinderzimmer die Umsetzung von Fengshui sehr zu empfehlen.

Eine große Herausforderung: Ein Fengshui Kinderzimmer einrichten

Wenn man ein Fengshui Kinderzimmer einrichten will, dann stellt das eine besondere Herausforderung dar. Der Grund dafür besteht darin, dass es hierbei notwendig ist, das Yin und das Yang auf sehr engem Raum miteinander in Einklang zu bringen. Im Kinderzimmer befindet sich beispielsweise das Bett, das Ruhe bieten soll und daher für das Yin steht. Auf der anderen Seite befindet sich hier der Schreibtisch, an dem die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen.

Hierfür sind Energie und Aktivität notwendig. Daher fällt dieser Bereich zum Yang. Das macht es schwierig, die einzelnen Bereiche klar voneinander abzutrennen. Im Kinderzimmer ist es daher besonders wichtig, die Möbel sorgfältig zu platzieren, damit sie einen optimalen Fluss des Qi erlauben und auf diese Weise zu einer positiven Entwicklung des Kindes beitragen. Daher ist es sehr wichtig, diesen Raum individuell zu planen und die verschiedenen Elemente harmonisch miteinander zu kombinieren.

Fengshui entspringt einer Jahrtausende alten chinesischen Tradition.

Fengshui entspringt einer Jahrtausende alten chinesischen Tradition.(#04)

Eine Beraterin für das Fengshui Kinderzimmer gibt hilfreiche Ratschläge

Fengshui entspringt einer Jahrtausende alten chinesischen Tradition. Es gibt unzählige Werke, die sich mit der harmonischen Gestaltung des Lebensraums befassen. Das bedeutet jedoch, dass es nicht möglich ist, alle Aspekte dieser Lehre in einem kurzen Artikel zu berücksichtigen. Wer sich wirklich mit Fengshui auseinandersetzen will, muss sich über Jahre hinweg intensiv dem Studium dieser Quellen widmen. Nur auf diese Weise ist es möglich, das Qi und den damit verbundenen Fluss der Energie zu verstehen. Wenn man ein Fengshui Kinderzimmer einrichten will, dann ist es daher empfehlenswert, eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Ein Fengshui Berater oder eine Fengshui Beraterin verfügt über umfassende Kenntnisse und über viel Erfahrung in diesem Bereich. Personen, die diese Dienstleistungen anbieten, haben sich in der Regel bereits über Jahre hinweg mit dieser Lehre auseinandergesetzt und unzählige Bücher zu diesem Thema gelesen. Das stellt eine wichtige Grundlage für eine gelungene Gestaltung der Räume dar. Darüber hinaus ist die Teilnahme an Kursen und Seminaren von großer Bedeutung. Der Austausch mit anderen Menschen bietet die Möglichkeit, die eigenen Techniken zu überprüfen und die Kenntnisse zu erweitern.

Viele Berater sind sogar selbst nach China gereist. Dort kann man die Kultur vor Ort erleben und Gebäude betrachten, die nach dieser Lehre errichtet und eingerichtet wurden. Das vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um ein Fengshui Kinderzimmer mit einem optimalen Energiefluss zu gestalten.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild:  rawf8 _-#01: Bildagentur Zoonar GmbH  -#02: DesignVis _-#03: DesignVis _-#04:  Amilao_

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply