Kindergeburtstag und Deko: Die besten Tipps für eine gelungene Party

0

Um die perfekte Kindergeburtstag Deko zu finden, brauchen Eltern nicht lange zu überlegen. Es müssen auf jeden Fall und unbedingt Ballons dabei sein! Zudem braucht die Deko nicht teuer zu sein, um für Partystimmung zu sorgen.

Die perfekte Kindergeburtstag Deko: Ballons, Ballons und noch mehr Ballons

Der nächste Kindergeburtstag steht an und Mama (oder Papa) ist eifrig damit beschäftigt, alles vorzubereiten. Um die kleinen Gäste in echte Partystimmung zu versetzen, braucht es vor allem die passende Kindergeburtstag Deko. Wimpelketten, Girlanden und Luftschlangen sind am häufigsten zu finden. Ebenso Ballons in allen Größen und Formen. Genau genommen können es gar nicht genug Ballons sein, die im Raum aufgehängt werden und den Stuhl des Geburtstagskindes zieren.

Luftballons mit Helium füllen

Natürlich können die Luftballons, die als Kindergeburtstag Deko verwendet werden sollen, einfach aufgepustet werden. Doch je nach gewünschter Menge der Ballons kann das ganz schön anstrengend sein! Außerdem ist der kleine Geburtstagsprinz oder die -prinzessin keine wirkliche Hilfe, denn vor allem kleinere Kinder haben meist kaum eine Chance, um den Luftballon wirklich aufzublasen. Was hilft? Natürlich Ballongas! Es handelt sich dabei um Helium, welches die Ballons am Ende sogar fliegen lässt.

Damit wird praktisch der gesamte Raum vom Boden bis zur Decke mit Luftballons zu dekorieren sein. Ein paar Ballons liegen auf der Erde und werden mit normaler Atemluft aufgefüllt. Die anderen bekommen Ballongas und können an der Decke fliegen. Bitte aus Umweltschutzgründen keine Luftballons draußen fliegen lassen! Sie gehen irgendwann auf die Erde nieder und verschmutzen die Natur, weil sie nicht verrotten. Alternativ können Ballons gewählt werden, die schon nach wenigen Tagen verrotten, derartige Varianten gibt es inzwischen im Handel zu kaufen.

Tipp: Ist der Papa mit den Vorbereitungen beschäftigt, wird es bald piepsende Stimmen zu hören geben – scheinbar übt Ballongas auf viele Papas einen besonderen Reiz aus. Beim Einatmen des Gases wird die Stimme quietschig!

Natürlich können die Luftballons, die als Kindergeburtstag Deko verwendet werden sollen, einfach aufgepustet werden. ( Foto: Adobe Stock  - JenkoAtaman  )

Natürlich können die Luftballons, die als Kindergeburtstag Deko verwendet werden sollen, einfach aufgepustet werden. ( Foto: Adobe Stock – JenkoAtaman )

Verschiedene Ballonvarianten wählen

Luftballons können als einfache runde Ballons aufgeblasen werden oder die Eltern des Geburtstagskindes setzen zur Feier des Tages auf verschiedene Formen. Längliche und runde, große Folienballons und Luftballons in Tierform werden von den Kindern gern gesehen.

Mit ein wenig Geschick lassen sich auch Luftballontiere basteln, die sich sogar als Mitgebsel für die Gäste eignen. Wer einen Kindergeburtstag ohne Stress wünscht, sollte auf solche Details achten!

Die weitere Kindergeburtstag Deko: Was wird noch gebraucht?

Natürlich ist es bei der Kindergeburtstag Deko nicht mit Luftballons getan, denn eine lustige Party braucht noch viel mehr Deko-Varianten. Das Kind kann bei den Vorbereitungen mithelfen und verteilt beispielsweise Luftschlangen in der Wohnung oder bastelt Girlanden. Viele Deko-Artikel können selbst hergestellt werden, was die Kosten für die Geburtstagsfeier deutlich senken kann. Die Kinder werden auf jeden Fall Spaß mit den Deko-Varianten haben, sofern diese bunt, abwechslungsreich und lustig sind.

Mit Luftballons lassen sich herrliche Spiele machen. ( Foto: Adobe Stock -  Oksana Kuzmina )

Mit Luftballons lassen sich herrliche Spiele machen. ( Foto: Adobe Stock – Oksana Kuzmina )

Kreative Ideen für die Kindergeburtstag Deko ( Video)

Wurde für den Kindergeburtstag ein Motto festgelegt, sollte sich alles danach richten. Ein Beispiel: Als Motto wurden „Dinosaurier“ benannt. Die Einladungen sind dann freilich in Dino-Form oder zeigen einen Saurier.

Die Kindergeburtstag Deko besteht ebenfalls aus Dingen, die mit Dinosauriern zu tun haben. Girlanden mit entsprechenden Bildern, Luftballons mit T-Rex, Brachiosaurus auf den Getränkebechern: Das alles freut den kleinen Dino-Fan! Das muss nicht einmal teuer sein, denn wie bereits erwähnt wurde, können viele Deko-Ideen in selbst umgesetzt werden.

Einige Beispiele dafür sind hier zusammengestellt:

  • Girlanden aus Krepppapier

    Krepppapier ist günstig und lässt sich leicht verarbeiten. Daher kann sogar das Geburtstagskind selbst bei der Kindergeburtstag Deko mithelfen! Die Girlanden sind schnell und einfach herzustellen, indem das Krepppapier in zwei bis drei Zentimeter breite Streifen geschnitten wird. Eine scharfe Bastelschere ist allerdings Voraussetzung! Nun wird an geeigneter Stelle eine Kordel gespannt, über die die Papierstreifen gelegt werden. Sie werden mithilfe von Heftklammern fixiert.

    Diese Heftklammern wiederum lassen sich mit einem aufgeklebten Streifen Folienband dekorieren. Wer möchte, schneidet die Krepppapier-Streifen dann noch auf unterschiedliche Längen, sodass sich eine hübsche Asymmetrie ergibt.

    Tipp: Die Girlande kann nicht nur als Kindergeburtstag Deko verwendet werden, sondern kommt auch als Deko für das Kinderzimmer oder als Streifenvorhang vor der Kinderzimmertür zum Einsatz.

    Mottopartys eine tolle Idee. ( Foto: Adobe Stock -  Susann Bausbach )

    Mottopartys eine tolle Idee. ( Foto: Adobe Stock – Susann Bausbach )

  • Leuchtreklame-Zahlen selbst basteln

    Diese Kindergeburtstag Deko ist ein wenig aufwendiger. Benötigt werden Stichsäge und Schleifpapier, Akkuschrauber und Holzbohrer, Sperrholz und kleine Ballons. Auf die Sperrholzplatte wird die Zahl geschrieben, die dem Geburtstag des Kindes entspricht (zum Beispiel die 5). Die Zahl wird dann mit der Stichsäge ausgeschnitten, die Kanten müsssen mit Schleifpapier geglättet werden, damit keine Grate abstehen.

    Mit dem Akkuschrauber können nun an den gewünschten Positionen Löcher für die Mini-Ballons gebohrt werden. Diese wiederum werden mit etwas Luft gefüllt und verknotet. Die Knoten können mithilfe der Häkelnadel durch die Löcher gezogen werden. Die Ballonhälse können auf der Rückseite der Zahl mit Klebeband befestigt oder direkt angeklebt werden. Tipp: Wer nicht mit Holz arbeiten möchte, kann als Unterlage auch dicke Pappe verwenden.

    Video: Kindergeburtstag | Die besten Tipps – Hacks – DIYs | mamiblock

  • Luftschlangen verteilen

    Diese brauchen nicht selbst gebastelt werden, bringen den Kindern aber schon beim Dekorieren jede Menge Spaß. Eventuell können sogar die Gäste des Geburtstagskindes mit in die Arbeit einbezogen werden – natürlich ohne, dass die Kinder das überhaupt wissen. Sie werden begeistert von der Idee sein, überall im Haus und vor allem natürlich im Kinderzimmer Luftschlangen zu verteilen. So entsteht nach und nach ein herrliches Partyambiente, ohne dass der Aufwand dafür allzu groß wäre.

  • Prickeln für die Kindergeburtstag Deko

    Die perfekte Deko für den Kindergeburtstag lässt sich auch mithilfe des Prickelns schaffen. Eine entsprechende Vorlage ist dafür hilfreich. Benötigt wird also ein Prickelset, Bastelpapier, das sich zum Prickeln eignet (Stärke mindestens 120 g/m²), ein Lineal, eine Schneidematte und ein Cuttermesser. Zusätzlich wird eine Kordel zum Aufhängen der Deko benötigt. Danach kann einfach entsprechend der Anleitung zum Prickeln vorgegangen werden (was im Übrigen viele Eltern und sogar Kinder als fast schon meditativ bezeichnen).

Video: Kindergeburtstag richtig planen | gabelschereblog

Mottopartys für den Kindergeburtstag?

Wenn Eltern den Kindergeburtstag planen, setzen sie nicht selten auf ein bestimmtes Motto. Dieses sollte aber in Absprache mit dem Geburtstagskind gewählt werden, damit die Idee auch wirklich gut ankommt. Wichtig: Das jeweilige Motto richtet sich auch nach dem Alter des Kindes, denn eine Peppa-Wutz-Party ist kaum noch etwas für ein Grundschulkind, erfreut aber mit Sicherheit das Kindergartenkind.

Beliebte Mottos für Kindergeburtstage

Viele Eltern setzen einfach auf das Motto „Verkleiden“, wenn sie einen Kindergeburtstag organisieren. Dann kommen die kleinen Partygäste in hübschen Verkleidungen und erscheinen als Monster oder Löwen, als Comicfiguren oder Fantasiewesen.

Die folgenden Mottos werden für Kindergeburtstage besonders häufig gewählt:

  • Mickey Mouse und andere Disneyfiguren
  • Frozen
  • Paw Patrol
  • Avengers
  • Roboter
  • Meerjungfrauen
  • Dinosaurier

Das perfekte Motto zu finden, ist gar nicht so schwer. Eltern sollten einfach von den aktuellen Vorlieben und Interessen ihres Kindes ausgehen und schon können sie ein passendes Motto erkennen. Natürlich sollten auch die Kinder selbst Vorschläge unterbreiten können. Ist ein Motto gewählt worden, bietet es sich an, die gesamte Party darauf auszurichten. Einladungskarten und Mitgebseltüten, die gesamte Dekoration und auch das Geschirr sollten sich nach dem Motto richten.

Handelt es sich beim Motto um eine bekannte Fernsehserie oder Kinderfigur, lässt sich genügend Deko finden, die genutzt werden kann, denn das Angebot dafür ist riesig. Wer sich selbst ein Motto ausdenkt, muss manchmal wirklich kreativ werden. Das gilt auch, wenn nicht jedes Detail gekauft werden soll.

Teilen.

Lassen Sie eine Antwort hier