Engel Gedichte und Himmlische Verse

0

Engelgedichte und himmlische Verse strahlen Wärme aus, schenken Liebe, Geborgenheit Keys: Engel, Liebe, Leben, Gedichte, Schutzengel, Himmel, Tag, Herz, Flügel, Nacht, Menschen, Zeit, wünsche, Licht, Herzen, Traum, Gedicht und Schutz und verkörpern somit die Spiritualität und Kraft, die von dem Glauben an Engel ausgeht.

Vor allem in der Weihnachtszeit stehen Engelsfiguren symbolisch für Nächstenliebe. In Kirchen und anderen Gotteshäusern gehören Engel zum alltäglichen Bild. Doch was macht die himmlischen Boten so interessant und liebenswürdig? In der Bibel werden drei Engel namentlich erwähnt: Michael, Raphael und Gabriel.

Die kirchliche Lehre sagt, dass Gott in den Engeln den Menschen seine Nähe zeigt. Doch nicht nur Gläubige sprechen die Lichtgestalten an: Menschen finden in Engel in erster Linie einen Schutzpatron, der ihnen im Alltag, bei Tag und Nacht zur Seite steht, ihnen in schwierigen Situationen hilft und Beruhigung schenkt. Gedichte über die himmlischen Wesen sollen dem Leser Liebe übermitteln, einen Schutzbegleiter zur Seite stellen und Geborgenheit schenken.

 

Engelsgedichte: Himmelische Gedichte für allerlei Anlaesse

Engelsgedichte: Himmelische Gedichte für allerlei Anlaesse

Engel-Kunstausstellung mit Gedichten

Im „Haus der Kirche“ am Hochdahler Markt findet alljährlich in der Weihnachtszeit eine wechselnde Kunstausstellung statt. Dort wurden auch unter dem Titel „Himmelsboten“ Bilder und Collagen der Künstlerin Andrea Weyergraf-Hahn aus Rotingen-Homburg ausgestellt. Die Künstlerin malt seit einigen Jahren bevorzugt Engelmotive, traditionell in Weiß, manche auch goldverziert und mit Federn geschmückt, einige tragen jedoch auch menschliche Güter wie rostigen Draht oder Strandgut.

Die Himmelsboten sind in Weyergraf-Hahns Bildern stets dem Betrachter zugewandt, haben jedoch kein individuelles Gesicht. Im Gegensatz zu den zarten Engeln ist der Hintergrund mit kräftigen Farben gemalt. Häufig sind die Gewänder und Flügel der himmlischen Wesen von der Künstlerin mit kleinen Schriftzügen versehen, die Bibeltexte zur Weihnachtsgeschichte oder die Bedeutung der Engel wiedergeben.

Die Auseinandersetzung mit biblischen Themen spielt für die Künstlerin sowohl privat als auch beruflich eine große Rolle. In ihrem Heimatort ist sie außerdem Mitglied im ansässigen Pfarrgemeinderat. Bevor Andrea Weyergraf-Hahn ihr erstes Engelsmotiv, ein Christusbild für die Ausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler, malte, prägten vor allem Stillleben, Blumen und Landschaften ihre Bilder.

Auch bei der zweiten Ausstellung mit dem Titel „Gebet“, die durch ganz Europa wanderte, beteiligte sich die Künstlerin. Die Vernissage im „Haus der Kirche“ stellt nicht nur Engel in Gemälden dar, sondern wird auch von verschiedenen Engelgedichten und entsprechenden Texten begleitet.

 

Video: Engelgedichte

Engel Gedichte für jeden Anlass

Engel-Gedichte und himmlische Verse sprechen eine Vielzahl von Gefühlen an: die Sehnsucht, Angst, Liebe oder Hoffnung. Die Worte bewegen den Leser, treffen ins Herz und berühren die Seele. Durch die emotionalen Themen werden Sie angeregt zu träumen, nachzudenken oder auch zu lächeln. Aus diesem Grund eignen sich Gedichte über die himmlischen Wesen sehr gut als Verse für geliebte Personen zu unterschiedlichen Anlässen: sei es zur Taufe, Hochzeit, der Geburt eines Kindes, Konfirmation und Kommunion oder dem Tod eines geliebten Menschen. Zudem sind Engel traditionell in Bauernweisheiten und Sprichwörtern verankert.

Wer seine Angehörigen und Freunde mit himmlischen Worten verzaubern möchte, findet im Internet eine Vielzahl von kurzen und langen, traurigen und fröhlichen, hoffnungs- und liebevollen Gedichten über die geheimnisvollen und Schutz gebenden Himmelsboten.


Bildnachweis:&copy-Titelbild-Tataurova Nataliya- #02Tataurova Nataliya

Teilen.

Über den Autor

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Lassen Sie eine Antwort hier