Salzteig: Rezept & Bastelideen

0

Salzteig ist zum Basteln hervorragend geeignet, damit lassen sich die tollsten Figuren herstellen! Im Prinzip handelt es sich um eine Art gesunde Knete, wobei „gesund“ vielleicht der falsche Ausdruck ist. Auf jeden Fall ist Salzteig nicht schädlich, wenn er doch von kleinen Kindern in den Mund gesteckt wird. Das machen die Kleinen übrigens nur einmal, denn der Teig schmeckt absolut nicht! Ein weiterer Vorteil des Salzteigs ist, dass er einfach und preisgünstig herzustellen ist.

Salzteig ohne Backen herstellen

Für eine ausreichende Menge Salzteig brauchen Sie zwei Tassen Mehl, eine Tasse Wasser und eine Tasse Salz. Mehr braucht es nicht an Zutaten! Verkneten Sie den Teig mit den Fingern, nutzen Sie bitte nicht die Küchenmaschine. Sie möchten gern bunten Teig haben? Dann geben Sie ein paar Spritzer Lebensmittelfarbe hinzu, Sie haben dabei die Wahl zwischen allen erdenklichen Farben. Nun ist der Teig fertig und Sie können zusammen mit den Kindern mit den Bastelarbeiten beginnen.

Übrigens: Sie können auch ein bis zwei Esslöffel Tapetenkleister in den Teig einarbeiten, er wird dann glatter und Sie vermeiden Risse beim Trocknen der kleinen Kunstwerke. Allerdings müssen Sie dann sicherstellen, dass die Kinder nicht mehr vom Teig kosten!

Der Salzteig kann nach dem Fertigstellen der Figuren einfach trocknen, er muss nicht zwingend gebacken werden. Das hat den Vorteil, dass die Kunstwerke ohne Risse trocknen, denn diese entstehen beim Backen durch ungleichmäßige Teigstärken leicht.

Salzteig gebacken

Das Rezept für den gebackenen Salzteig ist natürlich das gleiche, wie es für den ungebackenen Teig verwendet wird. Es gilt, immer zwei Teile Mehl und ein Teil Salz zu verwenden, unter Zugabe von Wasser wird alles geschmeidig gehalten.

Wenn die Kreationen der Kinder nun fertig sind, kann der Salzteig gebacken werden. Legen Sie die Teile dafür auf einen Bogen Backpapier und heizen Sie den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf ca. 150 °C vor. Ein ein Zentimeter dicker Teig braucht etwa eine dreiviertel Stunde, dann sollte er durchgebacken sein. Verwenden Sie Umluft, ist der Backvorgang kürzer.

Wichtig: Damit der Teig beim Backen nicht aufspringt, sollten die Bastelarbeiten zuvor mit Speiseöl bestrichen werden. Dadurch wird die Oberfläche flexibler und kann sich leichter dehnen.

Bastelideen mit Salzteig

Abdruck der Babyhand

Viele Eltern finden den Abdruck der Hand ihres Babys im Salzteig süß. Ist ja auch so, oder? (#1)

Viele Eltern finden den Abdruck der Hand ihres Babys im Salzteig süß. Ist ja auch so, oder? (#1)

Viele Eltern freuen sich, wenn der Abdruck der Babyhand für die Ewigkeit aufgehoben werden kann. Mit Salzteig ist dies sogar ungiftig möglich und Sie ärgern den Nachwuchs nicht, wenn die Hände danach gewaschen werden sollen – Gips ist schließlich deutlich schlechter abzuwaschen. Solche Spielereien mögen übrigens auch die größeren Kinder und es können nicht nur Hände, sondern auch die kleinen Füße als Abdruck entstehen. Der Salzteig sollte in diesem Fall mit Öl bestrichen werden, damit es keine unschönen Risse im Teig gibt.

Ein Herzchen aus Salzteig basteln

Salzteig ist sehr leicht zu bearbeiten. Auch die Hände von Babys und Kindern können das sehr gut. Kinder können ganz leicht aus Salzteig zum Beispiel ein Herz formen. (#2)

Salzteig ist sehr leicht zu bearbeiten. Auch die Hände von Babys und Kindern können das sehr gut. Kinder können ganz leicht aus Salzteig zum Beispiel ein Herz formen. (#2)

Ein Geschenk zum Mutter- oder Vatertag wird gesucht? Oder es soll der Oma eine Freude gemacht werden? Ein solches Herz aus Salzteig kann für die Kleinen großen Spaß bedeuten und für die Großen riesige Freude. Die Kinder können hier selbst Hand anlegen und den Teig nach Belieben formen. Wenn das Herz nicht ganz die gewünschte Form hat – kein Problem. Der Teig lässt sich immer wieder nachformen und das fertige Herz ist in entsprechender Stärke später sogar aufstellbar.

Salzgebäck für den Weihnachtsbaum

Aus Salzteig lässt sich auch Salzgebäck für den Weihnachtsbaum basteln. Wie man sehen kann, geht das ganz einfach. Mit Lebensmittelfarbe kann das Salzgebäck auch farbig bemalt werden. (#3)

Aus Salzteig lässt sich auch Salzgebäck für den Weihnachtsbaum basteln. Wie man sehen kann, geht das ganz einfach. Mit Lebensmittelfarbe kann das Salzgebäck auch farbig bemalt werden. (#3)

Ein Weihnachtsbaum muss nicht mit Glaskugeln behängt werden – Salzgebäck tut es auch! Einen solchen Schmuck können die Kinder sogar selbst herstellen und haben mit Sicherheit große Freude daran. Mithilfe von Plätzchenformen können die Teile ausgeschnitten werden. Ein kleines Löchlein zum Anhängen der Sterne, Monde oder Glocken darf nicht vergessen werden! Nach Fertigstellung werden die Teile gebacken oder sie können auch an der Luft trocknen. Zu Weihnachten wird dann der Baum ganz individuell geschmückt!

Geschenkanhänger aus Salzteig (mit Video)

Aus Salzteig lassen sich auch wunderbare Geschenkanhänger basteln. Gehen Sie hier ebenso vor wie bei der Gestaltung des Christbaumschmucks und suchen Sie sich am besten eine Vorlage, mit deren Hilfe Sie die Form des Anhängers ausstanzen oder zumindest nachformen können. Wählen Sie Lebensmittelfarbe zur farblichen Gestaltung der Einzelteile. Basteln Sie Herzen, Drachen, Ringe oder andere Anhänger und verschenken Sie diese an liebe Verwandte bzw. lassen Sie das Kind basteln und schenken. Individueller kann Schmuck nicht sein!

Mäuse mit Hut aus Salzteig (mit Video)

Hier kann der Fantasie freier Lauf gelassen werden – Hauptsache, am Ende schaut die Maus aus wie eine solche! Körper, Kopf und Hut werden als Einzelteile geformt und danach miteinander verbunden. Sehr hilfreich ist es hier, nach einer Vorlage zu basteln, denn immer reicht das geistige Auge nicht aus, damit eine Figur entsteht, die wenigstens ungefähr so aussieht wie gewollt. Der Salzteig kann nach Fertigstellung auch noch angemalt werden oder Sie setzen von vornherein auf einzeln gefärbte Teigteile.

Stilisierte Eule (mit Video)

In diesem Fall muss man wohl von einer stilisierten Eule sprechen, denn sie ist eher flach und besteht aus gefaltetem Salzteig. Mit kleinen Hilfsmitteln lassen sich die Federn gestalten, die Seitenteile werden einfach umgeklappt und sind dann glatt. Sie sollen die Flügel darstellen. Mit einem kleinen, runden Gegenstand lassen sich die Augen gestalten. Natürlich kann die Eule nach dem Trocknen zum Beispiel mit Tusche angemalt werden. Wichtig: Sie braucht eine Stütze, damit sie nicht umfällt. Eine dekorative Salzteig-Kreation für das Kinderzimmer, zum Verschenken oder Aufstellen im Wohnzimmer!


Bildnachweis: © pixabay.com – Titelbild Phovos, Fotolia – #1 + #2 thingamajiggs, #3 Michel Angelo

Share.

Über Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply