Elegante Knete: Tolle Knete selber machen & verschenken

2

Elegante Knete kann man mit wenigen Zutaten selbst Zuhause herstellen und sowohl kleineren und größeren Kindern eine riesige Freude machen. Aber nicht nur das: Elegante Knete eignet sich auch super zum Verschenken.

Elegante Knete: Großer Spaß für Kinder und Erwachsene

Elegante Knete ist ein super Spaß, besonders in der dunklen Jahreszeit und dann, wenn das Wetter zu schlecht ist, um draußen zu spielen. Denn mit Knete können sich die Kleinen einfach fantastisch beschäftigten. Da wird Kuchen gemacht oder ganze Häuser geknetet. Gerade kleinere Kinder haben dabei häufig die Angewohnheit zu probieren, was sie da gezaubert haben und so landet schnell einmal das ein oder andere Stück Knete im Mund.

Eltern, die dabei auf Nummer Sicher gehen wollen, dass ihr Kind keine schädlichen Zutaten zu sich nimmt, können die Knete gleich selbst herstellen. Denn so kann man sicher sein, dass auch wirklich nur das in der eleganten Knete ist, was man auch selbst hineingetan hat – die intelligente Art eben. Gefährliche Weichmacher, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein, oder auch künstliche Farb- und Konservierungsstoffe kommen in die selbstgemachte elegante Knete einfach nicht rein.

Elegante Knete kann man mit wenigen Zutaten selbst Zuhause herstellen und sowohl kleineren und größeren Kindern eine riesige Freude machen. (#02)

Elegante Knete kann man mit wenigen Zutaten selbst Zuhause herstellen und sowohl kleineren und größeren Kindern eine riesige Freude machen. (#02)

Elegante Knete ist ein großer Spaß von Anfang an

Ein weiterer Vorteil davon, die Knete selbst herzustellen ist, dass man die Kleinen bereits von Anfang an mit einbeziehen kann. Denn schon das Zusammensuchen der Zutaten kann man gemeinsam erledigen. So bekommen die Kinder das Gefühl, dass sie unbedingt gebraucht werden, um die Knete selbst herzustellen und wissen das Ergebnis später gleich umso mehr zu schätzen.

Weiterer Vorteil: Die Kleinen sind schon mit der Zubereitung der Knete beschäftigt und langweilen sich in der Zeit nicht, oder müssen anderweitig beschäftigt werden. Elegante Knete hat einfach so viele Vorteile! Good thinking!

Video: Knete aus Mehl selbst herstellen | Play-Doh Knete selber machen DIY

Knete selbst herstellen: Das benötigt man dafür

Rezepte, um Knete selbst herzustellen, findet man im Netz in einer großen Auswahl. Wir haben uns für ein Rezept entschieden, bei dem man keine Angst haben muss, wenn das Kind mal ein klein wenig Knete im Mund verschwinden lässt. Allerdings sollten man das Kind trotzdem nicht dazu ermutigen, denn Knete gehört eben einfach nicht in den Mund.

Bei der eleganten Knete, die man selbst herstellt, weiß man, welche Zutaten drin sind, das ist bei der Knete bei Freunden oder in der Kita leider nicht so. Daher sollten sich die Kleinen erst gar nicht angewöhnen, dass es in Ordnung ist, Knete zu essen.
Nun aber zum Rezept, dass übrigens ganz ohne kochen und backen funktioniert. So können auch ganz kleine Kinder bei der Herstellung helfen, ohne dass die Eltern befürchten müssen, dass das Kind sich verletzen könnte.

Zur Herstellung von eleganter Knete benötigt man folgende Zutaten:

  • Mehl: Ungefähr 450 Gramm
  • Salz: 300 Gramm
  • Wasser: Lauwarm sollte es sein. Hier reichen 250 Milliliter aus. Nicht zu viel nehmen, sonst wird der Teig zu flüssig. Lieber anfangs sparsam portionieren und später noch etwas hinzugeben.
  • Öl: Neutrales Öl wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl eignet sich für die elegante Knete am besten. Ungefähr drei Esslöffel sollte man der Masse hinzufügen.
  • Lebensmittelfarbe: Um die Knete aufzupeppen, kann man unterschiedliche Farben hinzugeben. Damit die Knete auch (im Zweifelsfall) essbar bleibt, sollte man sich hier für Lebensmittelfarbe entscheiden, die man auch zum Backen verwenden kann.
So schnell ist die Knete fertig und schon kann es losgehen mit dem großen Knetspaß. Lasst Eure Kinder ruhig lange und ausgiebig mit der Knete spielen, denn das fördert sowohl die Phantasie als auch die motorischen Fähigkeiten. (#01)

So schnell ist die Knete fertig und schon kann es losgehen mit dem großen Knetspaß. Lasst Eure Kinder ruhig lange und ausgiebig mit der Knete spielen, denn das fördert sowohl die Phantasie als auch die motorischen Fähigkeiten. (#01)

Elegante Knete selbst machen: So geht es

Hat man die Zutaten zusammen, kann es auch schon losgehen. Wir benötigen jetzt noch eine große Schale, in der Mehl und Salz vermengt werden und mehrere kleine Schälchen. Die Anzahl der Schälchen hängt davon ab, wie viele unterschiedliche Lebensmittelfarben man zur Hand hat.

Pro Farbe benötigt man nämlich eine Schale, in der man die Lebensmittelfarbe in dem lauwarmen Wasser löst. Je nach verwendeter Lebensmittelfarbe kann man dabei ruhig großzügig vorgehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass gerade die Lebensmittelfarben, die natürlichen Ursprungs sind, meist nicht ganz so intensiv färben. Gerade für Knete kann man hier also ruhig etwas mehr hinzugeben.
Zum Schluss wird noch das Öl ganz gleichmäßig in die verschiedenen Schüssel hinzugegeben und dann kann es auch schon losgehen.

Der nächste Schritt wird besonders den Kindern großen Spaß machen, denn nun darf gemanscht werden, was das Zeug hält!
Dazu das Mehl-Salz-Gemisch in kleine Portionen aufteilen und in die Schüssel mit der Lebensmittelfarbe geben. Die Kleinen können nun den Teig mit der Farbe vermischen. Das macht großen Spaß!

Achtung: Bevor die Kleinen von einer Schüssel mit Farbe zur nächsten wechseln, sollten sie sich unbedingt die Händchen waschen – und zwar gründlich. Sonst kann es passieren, dass sich die Farben mischen und das Ergebnis nicht mehr so schön ist.

Video: DIY KNETE einfach selber machen 😍 !!! Zahnpasta Kaugummi Marshmallow Knete Anleitung German

Die Knete ist fertig! Es kann losgehen

So schnell ist die Knete fertig und schon kann es losgehen mit dem großen Knetspaß. Lasst Eure Kinder ruhig lange und ausgiebig mit der Knete spielen, denn das fördert sowohl die Phantasie als auch die motorischen Fähigkeiten. Besonders schöne Kunstwerke lassen sich auch lange aufbewahren. Unser Rezept für elegante Knete ist nämlich an den klassischen Salzteig angelehnt. Das bedeutet, dass man die Knetmasse auch ohne Probleme backen und so lange aufbewahren kann.

Die Kleinen freuen sich doch immer ganz besonders darüber, wenn sich die Eltern die Kunstwerke ins Haus oder in die Wohnung hängen. Mit unserem Rezept für elegante Knete geht das auch ganz einfach! Haben die Kleinen genug vom Kneten für den Tag, lässt sich die Knetmasse ganz einfach, natürlich nach Farben sortiert, in einem Gefrierbeutel aufbewahren. So bleibt die Masse frisch und lässt sich auch am nächsten Tag noch gut kneten – damit der Spaß sofort wieder von vorne losgehen kann.

Übrigens: Da man die Zutaten für elegante Knete meist Zuhause hat, spart man sich Fahrten zum Supermarkt oder Fachhandel und ebenso die Transportwege für gekaufte Knete. Knete selber machen ist daher ein Beitrag zum green thinking und das auf intelligente Weise. Achja dabei fällt mir noch ein: Kostengünstiger ist sie auch noch.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild:  Evgeny Atamanenko  -#01: Irina Magrelo -#02: alexkatkov

 

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

2 Kommentare

  1. Bei uns gibt es auch Kleinigkeiten zu Ostern, knete, malbuch oder was zum lesen. Meine Mädels lieben spiele zur zeit, daher wäre der Gewinn ideal für uns.

Leave A Reply