Einladung zum Kindergeburtstag selber gestalten: 5 Ideen mit Anleitung / Video

3

Die Vorbereitung von Kindergeburtstagen artet nicht selten zum Großprojekt aus – angefangen bei den Einladungen über die gesamte Organisation des Festes bis hin zum Backen und der Planung der Spiele will alles durchdacht sein. Allerdings müssen zum Beispiel die Einladungen nicht unnötig teuer oder kompliziert werden. Im Folgenden bieten wir daher einige Beispiele für allerlei Kartengestaltungen.

Die ganz einfachen Varianten

Recht wenig bekannt ist die Einladung per Luftballon. Dafür pusten Sie die gewünschte Anzahl an Luftballons auf und schreiben die Einladung darauf. Dann lassen Sie die Luft wieder heraus und können die Einladung überreichen. Das betreffende Kind muss sie erst wieder aufpusten, um zu erfahren, worum es geht.
Sehr schön ist auch die Variante mit der Zaubernuss: Halbieren Sie eine Walnuss und entfernen Sie den Inhalt. Hier legen Sie stattdessen einen Zettel mit der Einladung hinein und verschließen die Nuss wieder. Von außen schreiben Sie den Namen des Gastes drauf – fertig!

Sie können auch eine normale Einladungskarte verwenden und diese zerschneiden. So entsteht ein Einladungspuzzle, das vor dem Lesen wieder zusammengefügt werden muss. Das Gastkind sollte dann allerdings schon lesen können, ansonsten ist eine solche Einladung eher etwas für die Eltern. Die Bastelvariante ist bekannt: Man nehme Tonpapier, falte es in der Mitte, beschrifte es und dekoriere mit Glitzersteinchen, Bändern, Schleifen, Perlen oder anderen Dekoartikeln. Hierbei kann das angehende Geburtstagskind sehr schön mithelfen.

Viele verschiedene Möglichkeiten für Einladungskarten finden Sie auch auf Fambooks.

Mit Video: zum Kindergeburtstag einladen mit Zahlenkarten

Diese Variante ist recht einfach. Sie brauchen Tonpapier, Schere, Klebstoff, Stifte und verschiedene Artikel zum Dekorieren. Aus dem Tonpapier schneiden Sie die Zahl aus, die für den aktuellen Geburtstag wichtig ist. Dabei muss das Papier zuvor gefaltet worden sein, damit sich die Zahl später aufklappen lässt. Haben Sie die Zahl vor sich zu liegen, ist der größte Teil schon geschafft, nun können Sie diese aufklappen und einen Zettel in das Innere kleben, auf dem der Einladungstext steht. Von außen kleben oder schreiben Sie den Namen des Gastkindes auf und verzieren alles mit Schleifen, Perlen, Strasssteinchen oder anderen typischen Geburtstagsdingen.

Mit Video: Einladungskarte Marienkäfer für den Kindergeburtstag

Diese Einladung ist schnell gebastelt und kommt mit Sicherheit gut an. Sie brauchen dazu rotes Tonpapier, Klebestoff, eine Schere und einen schwarzen Stift. Schneiden Sie zwei Kreise aus und schneiden Sie einen davon wie im Video gezeigt ein. Dann kleben Sie beide aufeinander und gestalten den Marienkäfer. Dieser soll natürlich möglichst niedlich aussehen. Unter die Flügel, also auf den zweiten roten Kreis, schreiben Sie den Einladungstext oder kleben diesen auf. Damit ist die Einladungskarte schon fertig!

Mit Video: kinderleichte Einladung zum Selbstgestalten

Auch zur Gestaltung dieser Einladung benötigen Sie die üblichen Bastelutensilien wie Tonpapier, Dekoartikel, Schere und Stift. Dazu noch einen Locher und ein buntes Schleifenband – fertig ist die Ausrüstung. Knicken Sie das Tonpapier einmal und beschriften Sie es von außen mit den Namen des Gastkindes und innen mit dem Einladungstext. Schneiden Sie nun aus andersfarbigem Tonpapier Blüten, Kreise, Luftballons und ähnliche Dinge aus und kleben Sie diese auf die Einladung. Dabei müssen die Ränder nicht bündig abschließen! Lochen Sie die Einladungskarte nun und verschließen Sie diese mit dem Schleifenband.

Mit Video: Der Lutscher-Schmetterling als Einladung zum Kindergeburtstag

Sie brauchen eine bunte Pappe und einen Lutscher, einen Stift und Klebestreifen. Dazu die Schere, mit der Sie ein etwas 10 x 15 cm großes Stück von der Pappe ausschneiden. Knicken Sie diese und malen Sie einen halben Schmetterling auf. Dieser wird ausgeschnitten. Danach werden am künftigen Rücken des Schmetterlings zwei Schnitte gesetzt, durch die nach dem Aufklappen der Lutscher gesteckt werden kann. Eventuell muss der Lutscher mit Klebeband befestigt werden. Auf den Schmetterling selbst können Sie den Einladungstext schreiben. Natürlich können Sie den Schmetterling noch weiter gestalten und verzieren und diesen auf Mädchen oder Jungen anpassen.

Mit Video: Die edle Variante

Hierbei brauchen Sie – wie im Video dargestellt – einiges an Ausrüstung, damit eine edle Karte entsteht, die auch nach dem Geburtstag noch aufgehoben wird. Arbeiten Sie hier vor allem mit Stickern und Glitzersteinen, das sieht am Ende deutlich professioneller aus, als wenn nur mit der Hand geschrieben wird. Gerade Blüten und Zierkanten wirken dadurch sehr edel. Verwenden Sie außerdem eine Einlegekarte, die Sie mit dem Einladungstext bedruckt haben. Lassen Sie eine gewisse Sorgfalt walten und Sie erhalten eine Einladungskarte, die so nicht einmal im Geschäft erhältlich ist – professionell und dennoch individuell.

Weitere Ideen rund um den Kindergeburtstag bietet die Seite Heimwerker.de.


Bildnachweis: ©

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

3 Kommentare

    • Avatar

      Morgen

      Das Video kann man ja auch wirklich anschauen und die Ideen sind Klasse. Denke da wird so manche Mutti froh sein, wenn ihr die Ideen ausgehen, ihr Kind auch keine hat, dass es hier nachschauen kann.

      Dankeschön

    • Avatar

      Hallo

      Na hast du schon viele Kindergeburtstage gefeiert? Ist zwar echt ne anstrengende Angelegenheit aber in die glücklichen, lustigen Augen der Kids zu schauen, hat doch auch was

Leave A Reply